Liebe Zuhörende! 

Willkommen in der Saison 2021.22!

 

Viel Geplantes, Beabsichtigtes und Erhofftes konnte in der letzten Saison nicht stattfinden. Wir sind um die Erfahrung eines kollektiven Ausnahmezustands reicher und haben unausweichlich bemerkt, welch zentrale Rolle die Kultur in unserer Gesellschaft als verbindende Kraft einnimmt. Umso zuversichtlicher blicken wir in die kommende Spielzeit: Unsere eigene Konzertreihe spannt einen weiten programmatischen Bogen von der Vergangenheit bis in die Gegenwart, vom musikalischen Großbauwerk der „Messa da Requiem“ von Giuseppe Verdi bis zu einer Uraufführung eines neuen Werks aus der Feder des oberösterreichischen Komponisten Rudolf Jungwirth. Letztlich verbindet uns die Musik, ob alt oder neu, immer in der Gegenwart. 

 

Wir wirken aber auch als Botschafter unseres Landes in der nahen und weiten Welt und holen unsere Deutschland-Tournee mit dem Solisten Martin Grubinger nach. Neben "Frozen in Time" - ein Konzert für Percussion und Orchester erklingt Bruckners "Vierte" Sinfonie.

 

Apropos Bruckner! Die Zeit der Corona-Krise haben wir natürlich nicht ungenutzt gelassen und mittlerweile vier Sinfonien des Namensgebers für eine Edition aufgenommen, die bis 2024 alle Sinfonien Anton Bruckners in sämtlichen Fassungen auflegen wird. 2024 ist ein markantes Jahr für Oberösterreich und das Bruckner Orchester. Anton Bruckners 200. Geburtstag wird weltweit klingend gefeiert werden. Bis dahin ist noch ein wenig Zeit, aber die Spur ist deutlich gelegt.

 

Besuchen Sie uns im Konzert und im Musiktheater am Volksgarten - wir freuen uns auf Sie!

 

Download Orchesterbuch 2021.22

 

Foto: copyright: Zoe Goldstein,
Anna Gruchmann, Kontrabass

© 2018 Bruckner Orchester Linz | Webagentur EDBS