JAN
19

Bruckners Achte
in Salzburg
19.01.2018 | 19.30
Großes Festspielhaus

20
21
22
23

Das BOL im Musikverein Wien #1
23.01.2018 | 19.30
Musikverein Wien

24
25

Johann Strauss
Eine Nacht in Venedig
25.01.2018 | 19.30
Musiktheater am Volksgarten

26

Giuseppe Verdi Rigoletto
26.01.2018 | 19.30
Musiktheater am Volksgarten 

27

Mosaik #2
27.01.2018 | 16.00
Musiktheater am Volksgarten


Johann Strauss
Eine Nacht in Venedig
27.01.2018 | 19.30
Musiktheater am Volksgarten

28
29
30

Giuseppe Verdi Rigoletto
30.01.2018 | 19.30
Musiktheater am Volksgarten 

31
FEB
01
02
03

PREMIERE: Hector Berlioz
La Damnation de Faust
03.02.2018 | 19.30
Musiktheater am Volksgarten

04

Living Room Artists #1
04.02.2018 | 11.00
Musiktheater am Volksgarten, BlackBox


PREMIERE: Johann Strauss
Eine Nacht in Venedig
13.12.2017 | 15.00
Musiktheater am Volksgarten

05
06

Hector Berlioz
La Damnation de Faust
06.02.2018 | 19.30
Musiktheater am Volksgarten

07
08

PREMIERE: Hector Berlioz
La Damnation de Faust
08.02.2018 | 19.30
Musiktheater am Volksgarten

09

Kids Concert
09.02.2018 | 11.00
Schauspielhaus Promenade

10

PREMIERE: Johann Strauss
Eine Nacht in Venedig
10.02.2018 | 17.00
Musiktheater am Volksgarten

11
12
13

Kids Concert
13.02.2018 | 11.00
Schauspielhaus Promenade

14
15
16

PREMIERE: Hector Berlioz
La Damnation de Faust
16.02.2018 | 19.30
Musiktheater am Volksgarten

17

Richard Strauss
Die Frau Ohne Schatten
17.02.2018 | 18.30
Musiktheater am Volksgarten

18

KOST-PROBEN #2

Von 29 Dezember 2017 12:00 bis 29 Dezember 2017 14:00

Kost-Proben #2
29.12.2017 | 12.00
Brucknerhaus Linz 


WERKE VON WOLFGANG AMADEUS MOZART & RICHARD STRAUSS

Neues Format!

Neu sind die KOST-PROBEN, Lunchkonzerte, in denen neugierige Zuhörerinnen und Zuhörer eine halbe Stunde an einer von Chefdirigenten kommentierten Probe zur Mittagszeit teilhaben können und anschließend mit Donaublick ihren Hunger stillen können. Dies verspricht ganz neue Blicke und Zugänge zum Wachsen und Werden von Musikstücken. Ein Blick hinter die Kulissen!

Bei einer Wanderung in den Bergen erlebte der jugendliche Richard Strauss den beeindruckenden Übergang von der Nacht auf den Tag. Die Eindrücke, wie sich die Welt langsam erhellt und all ihre Farben in voller Pracht entfaltet, sowie die Erkenntnis, welche Gefahren und welches Unheil die Natur bereithalten kann, die er erlangt, als er in ein schlimmes Gewitter gerät, hat der Komponist in der gewaltigen Alpensinfonie vertont.

Markus Poschner Dirigent

WOLFGANG AMADEUS MOZART Sinfonie Nr. 36 C-Dur KV 425 Linzer Sinfonie
RICHARD STRAUSS Eine Alpensinfonie, op. 64

TICKETS


orchesterbuch.jpg
© 2017 Bruckner Orchester Linz | Webagentur EDBS