MÄR
02

LA JUIVE
Oper von Fromental Halévy
19.00 Uhr
Großer Saal Musiktheater

03

DIE PRINZESSIN AUF DER ERBSE | 6+
Musikmärchen von Ernst Toch
15.00 Uhr
Blackbox Musiktheater


DIE KÖNIGINNEN
Musical über Maria Stuart und Elisabeth I.
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

04

DIE KÖNIGINNEN
Musical über Maria Stuart und Elisabeth I.
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

05

IL BARBIERE DI SIVIGLIA (DER BARBIER VON SEVILLA)
Oper von Gioachino Rossini
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

06
07

#DREI: BRUCKNER 5
ab 19.30 Uhr
Brucknerhaus Linz
ab 18.45 Uhr
Die rote Couch

08

TOOTSIE
Musical nach dem Columbia-Pictures-Film mit Dustin Hoffman
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater


Bruckner 5
ab 19.30 Uhr
Musikverein Wien | Goldener Saal

09

3+
TOPOLINA
TOPOLINA FÄLLT INS WASSER
15:00 Uhr
Hauptfoyer Musiktheater


LA JUIVE (DIE JÜDIN)
Oper von Fromental Halévy
19.00 Uhr
Großer Saal Musiktheater

10

3+
TOPOLINA
TOPOLINA FÄLLT INS WASSER
11:00 Uhr
Hauptfoyer Musiktheater


Expedition Musiktheater
VORHANG AUF!
11.00 Uhr
Musiktheater am Volksgarten


3+
TOPOLINA
TOPOLINA FÄLLT INS WASSER
13:00 Uhr
Hauptfoyer Musiktheater


3+
TOPOLINA
TOPOLINA FÄLLT INS WASSER
15:00 Uhr
Hauptfoyer Musiktheater


CAVALLERIA RUSTICANA / PAGLIACCI (DER BAJAZZO)
Melodramma von Pietro Mascagni / Drama von Ruggero Leoncavallo
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

11
12

DIE FLEDERMAUS
Operette von Johann Strauss
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

13

LA JUIVE (DIE JÜDIN)
Oper von Fromental Halévy
19.00 Uhr
Großer Saal Musiktheater

14

DIE KÖNIGINNEN
Musical über Maria Stuart und Elisabeth I.
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

15

IL BARBIERE DI SIVIGLIA (DER BARBIER VON SEVILLA)
Oper von Gioachino Rossini
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

16

TOOTSIE
Musical nach dem Columbia-Pictures-Film mit Dustin Hoffman
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater


MOSAIK DIE KAMMERMUSIKREIHE
GEMEINSAM SIND WIR 450!
ab 17.00 Uhr
Landesbibliothek Linz

17
18
19

Poschners Bruckner
ab 19.00 Uhr
Kunstuniversität Linz | Audimax

20

CAVALLERIA RUSTICANA / PAGLIACCI (DER BAJAZZO)
Melodramma von Pietro Mascagni / Drama von Ruggero Leoncavallo
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

21

ROMEO UND JULIA
Tanzstück von Caroline Finn / Musik von Sergej Prokofjew
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

22

FESTKONZERT
50 Jahre Brucknerhaus Linz
ab 17.00 Uhr
Brucknerhaus Linz

23

TOOTSIE
Musical nach dem Columbia-Pictures-Film mit Dustin Hoffman
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

24

IL BARBIERE DI SIVIGLIA (DER BARBIER VON SEVILLA)
Oper von Gioachino Rossini
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

25
26
27

DIE FLEDERMAUS
Operette von Johann Strauss
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

28
29
30

IL BARBIERE DI SIVIGLIA (DER BARBIER VON SEVILLA)
Oper von Gioachino Rossini
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

31
APR
01

ROMEO UND JULIA
Tanzstück von Caroline Finn / Musik von Sergej Prokofjew
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

LA JUIVE (DIE JÜDIN)

Von 02 März 2024 19:00 bis 02 März 2024 22:00

LA JUIVE
Oper von Fromental Halévy
19.00 Uhr
Großer Saal Musiktheater


 

FROMENTAL HALÉVY

LA JUIVE

 

Oper in fünf Akten
Text von Eugène Scribe
In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln
 

Oper
Premiere 02.03.2024
Spielstätte
Großer Saal Musiktheater

 

1835 in Paris uraufgeführt, stand Halévys La Juive über viele Jahrzehnte sehr hoch in der Publikumsgunst. Dies überrascht in keiner Weise, denn der Komponist, der zu seiner Zeit zu den populärsten Repräsentanten seiner Kunst zählte, fesselt sein Publikum mit einer ebenso opulent-eleganten wie emotional aufgeladenen Musik, die in den entscheidenden Momenten mitten ins Herz trifft.

Gleichzeitig erleben die Zuschauer:innen eine Handlung, die sie in ein intensives Wechselbad der Gefühle hineinzieht. So leidet man mit der Protagonistin Rachel, deren Lebensglück durch Hass und Vorurteile zerstört wird. Und man verfolgt gebannt das Schicksal von Rachels Vater, dem jüdischen Goldschmied Eléazar, der an einem lange gehüteten Geheimnis zerbricht, das mit der wahren Herkunft Rachels in Verbindung steht. Oberflächlich betrachtet präsentiert sich Halévys und Scribes Oper als eine Mischung aus Giuseppe Verdis Il trovatore (Der Troubadour) und Gotthold Ephraim Lessings Nathan der Weise. Doch wenn man diese Oper auf der Bühne erlebt, erfährt man sehr schnell, dass Halévy zu den Themen Antisemitismus, Rache und Vergebung eine eigenständige Position einnimmt.

Yannis Pouspourikas // Musikalische Leitung
Marc Adam // Inszenierung
Dieter Richter // Bühne
Sven Bindseil // Kostüme
Christoph Blitt // Dramaturgie
Elena Pierini // Chorleitung
David Alexander Barnard // Leitung Extrachor
Jinie Ka // Cover Dirigat

 

KARTEN

 

orchesterbuch2023.jpg
© 2018 Bruckner Orchester Linz | Webagentur EDBS