JUL
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
AUG
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11

#DREI: BRUCKNER 5 MIT MAREK JANOWSKI

Foto: Felix Broede

 

#DREI: BRUCKNER 5 MIT MAREK JANOWSKI - STRUKTUR STATT WEIHRAUCH

 

Weltweit gilt Janowski als herausragender Beethoven-, Schumann-, Brahms-, Bruckner- und Strauss-Dirigent, aber auch als Fachmann für das französische Repertoire. Mehr als 50 zumeist mit internationalen Preisen ausgezeichnete Schallplatten – darunter mehrere Operngesamtaufnahmen und komplette sinfonische Zyklen – begründen seinen internationalen Ruf. Seine Maßstäbe setzenden Aufführungen von Bruckners Sinfonien führen gerade in der Jubiläumssaison zu Einladungen vieler berühmter Orchester. Das BOL freut sich sehr, dass Janowski der Einladung nach Linz folgen wird.


Auf dem Programm steht die 5. Sinfonie des Ansfeldner Meisters. Anton Bruckner hat seine Fünfte Sinfonie nie selbst in einer Aufführung mit Orchester gehört. Die Grazer Uraufführung am 8. April 1894 unter seinem Schüler Franz Schalk konnte er, bereits schwer krank, nicht besuchen. Schalk schuf eine entstellte Fassung mit Instrumentationsretuschen, die ein gekürztes Scherzo und vor allem einen Strich von 122 Takten im Finale sowie die Einbeziehung eines Fernorchesters vorsehen.

Mit Marek Janowski und dem Bruckner Orchester Linz erleben Sie die pure Originalfassung. Die Sinfonie gilt als eine von Bruckners schwierigsten, aber auch eindrucksvollsten Schöpfungen, insbesondere wegen des kontrapunktischen und klangmächtigen Finalsatzes. Sie bekam Beinamen wie die „Katholische“ oder die „Glaubenssinfonie“.  Für Marek Janowski und das Bruckner Orchester Linz gilt: Struktur statt Weihrauch!

Eine Dreiviertelstunde vor Konzertbeginn lädt Norbert Trawöger, der Künstlerische Direktor des Bruckner Orchester Linz, zur dem  mittlerweile in dritter Saison etablierten Gesprächsformat "Die Rote Couch" ein:
Hier kommt Norbert Trawöger mit Gästen wie Dirigent:innen, Musiker:innen des Orchesters oder Solist:innen ins Gespräch. 


Anton Bruckner (1824-1896)

Sinfonie Nr. 5 B-Dur WAB 105 (1875-76; rev. 1877)


DONNERSTAG, 7. MÄRZ 2024, 19.30 Uhr BRUCKNERHAUS LINZ

DONNERSTAG, 7. MÄRZ 2024, 18.45 Uhr | BRUCKNERHAUS LINZ - Die Rote Couch: Die Konzerteinführung der besonderen Art
KARTEN


FREITAG, 8. MÄRZ 2024, 19.30 Uhr MUSIKVEREIN WIEN
KARTEN

 

 
 

 

 

 

 

© 2018 Bruckner Orchester Linz | Webagentur EDBS