JUN
21

STRIKE UP THE BAND oder DER KÄSEKRIEG
Musical von George & Ira Gershwin und George S. Kaufman
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

22

CAVALLERIA RUSTICANA / PAGLIACCI (DER BAJAZZO)
Melodramma von Pietro Mascagni / Drama von Ruggero Leoncavallo
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

23

DIE KÖNIGINNEN
Musical über Maria Stuart und Elisabeth I.
17.00 Uhr
Großer Saal Musiktheater

24

DIE FLEDERMAUS
Operette von Johann Strauss
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

25

GREAT VOICES IM MUSIKTHEATER
Asmik Grigorian
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

26

LA JUIVE (DIE JÜDIN)
Oper von Fromental Halévy
19.00 Uhr
Großer Saal Musiktheater

27

DIE FLEDERMAUS
Operette von Johann Strauss
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

28

IL BARBIERE DI SIVIGLIA (DER BARBIER VON SEVILLA)
Oper von Gioachino Rossini
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

29

TOOTSIE
Musical nach dem Columbia-Pictures-Film mit Dustin Hoffman
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

30
JUL
01

BENJAMIN BUTTON
Oper von Reinhard Febel
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

02
03
04

"Happy Birthday, Anton Bruckner"
Open-Air-Konzert des Bruckner Orchester Linz 
Hauptplatz Linz

05

CAVALLERIA RUSTICANA / PAGLIACCI (DER BAJAZZO)
Melodramma von Pietro Mascagni / Drama von Ruggero Leoncavallo
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

06

SALZKAMMERGUT-OPEN-AIR DES BRUCKNER ORCHESTER LINZ
Im Rahmen der Festwochen Gmunden
Toscanapark Gmunden


STRIKE UP THE BAND oder DER KÄSEKRIEG
Musical von George & Ira Gershwin und George S. Kaufman
19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

07

SALZKAMMERGUT-OPEN-AIR DES BRUCKNER ORCHESTER LINZ
Im Rahmen der Festwochen Gmunden
Toscanapark Gmunden

08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21

Playing Anton im ARS Electronica Center mit dem Bruckner Orchester Linz

Foto: ARS ELECTRONICA

Playing Anton im ARS ELECTRONICA CENTER mit dem Bruckner Orchester Linz

Anlässlich Anton Bruckners 200. Geburtstag wurde im Ars Elcetronica Futurelab eine einmalige, interaktive Anwendung arrangiert, die die Besucher:innen zum Hören, Sehen, Erleben einlädt: Playing Anton. Die Formation der Instrumentengruppen des Bruckner Orchester Linz kann hierbei selbst gestaltet werden, wodurch verschiedenste Facetten des Scherzos aus Bruckners 9. Symphonie erlebt werden können, verstärkt durch beeindruckende 3D-Visualisierungen. Schließlich steuern die Besucher:innen über ihre Bewegung im Raum selbst, ob etwa die Geigen, die Oboen oder das Schlagwerk im Vordergrund stehen sollen.
Ab dem 1. Februar 2024 besteht täglich außer montags in der Zeit von 16:30-16:45 die Möglichkeit, dieses multisensorische Spektakel zu erleben.
Kommen Sie, werden Sie "Teil des Bruckner Orchester Linz" und tauchen Sie in Bruckners Scherzo der 9. Sinfonie ein!

 

MEHR ERFAHREN

 

Überdies gibt es - ebenfalls ab sofort im ARS Electronica Center - die Installation Being Anton, bei der Besucher:innen Aufnahmen aus Bruckners Sinfonien, eingespielt vom Bruckner Orchester Linz unter Markus Poschner, hören und damit in immersive Klangräume eintreten können.

 

Eine Kooperation zwischen Ars Electronica un der OÖ KulturEXPO Anton Bruckner 2024 

Credit:
Ars Electronica Futurelab 
Bruckner Orchester Linz
Markus Poschner 
Norbert Trawöger 
Erich Pintar

 

 

© 2018 Bruckner Orchester Linz | Webagentur EDBS